Mark Brandis (24) – Blindflug zur Schlange

Mark Brandis hat die VEGA verlassen, befindet sich allerdings mit seinem Getreuen Pablo Torrente auf einer privaten und sehr gefährlichen Mission. Das Schiff seines Freundes Grischa ist nämlich von Piraten zerstört worden, und Brandis, der nicht an den Tod des Freundes glauben mag, setzt alles daran, den Verschollenen zu finden …

Eine Rettungsmission der etwas anderen Art, denn diesmal geht es nicht um das Schicksal der Menschheit, und Brandis  kann ebenso wenig auf die Unterstützung der VEGA hoffen. So bedarf es einiger Tricks, mit denen sich Mark und Pablo schließlich in die Nähe des berüchtigten Weltraumpiraten Achmed Khan begeben.

Langsam wird´s  wirklich Zeit, dass wir das auf T-Shirts drucken: Mark Brandis ist absolute Hörspiel-Spitzenklasse. Was die Macher an (klaustrophobischer) Soundkulisse auffahren, das ist auch diesmal wieder erstaunlich. An der Geräuschkulisse im Innern des „Piratenschiffs“ sollte sich mancher Sci-Fi-Blockbuster aus Hollywood ein Beispiel nehmen.

An prominenten Gastsprechern sind diesmal unter anderem  Marina Krogull und Charles Rettinghaus (Synchronsprecher von Jamie Foxx, Robert Downey  jr.)  mit an Bord.

Besonders gefreut habe ich mich über den Auftritt von Marco Göllner (Goldagengården) als ziemlich durchgeknallter Verbündeter der Piraten.

Action und ruhigere Passagen halten sich die Waage, die Spannung hält aber bis zum Ende, denn die beiden Flunkerer Torrente und Brandis müssen stets mit ihrer Enttarnung rechnen.

Und ohne zu spoilern kann man sagen, dass die Zukunft für Mark und seine Mannschaft noch nie so unklar und vielversprechend ausgesehen hat. Der einstige chronische Weltenretter startet eine neue Karriere, die ebenso viel Spannung verspricht, wie die ersten 24  Abenteuer.

Auch auf die Gefahr hin, zur Gebetsmühle zu mutieren: Leute, wer die Serie immer noch nicht kennt, oder auch bis dato noch vor dem Genre Science-Fiction-Hörspiel zurückschreckt, der sollte wirklich, wirklich mal ein Ohr riskieren. Mark Brandis ist und bleibt eine der wenigen echten Säulen im Hörspiel-Olymp.

Eine Hörprobe gibt es hier!

Und im Übrigen bin ich der Meinung, dass Goldagengården X unterstützt werden muss.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*