Sherlock Holmes (43) – Der Zuträger

Sherlock Holmes ist stinksauer. Wie kann man den heimtückischen Erpresser Richard Mordon endlich zur Strecke bringen?
Er denkt sogar ernsthaft an kriminelle Lösungen. Oder macht man es wie im Fall des Erpressers Milverton, einem der berühmtesten Holmes-Fälle überhaupt?
Doch dem Detektiv fällt dann doch noch etwas Neues ein.

Die Ähnlichkeit der Geschichte zum Fall Milverton ist schon sehr auffällig, aber Autor Herman Cyril McNeile und Bearbeiter Marc Gruppe geben der Geschichte doch einen anderen Spin.
Das ist gut so und auch ziemlich gelungen. Dazu kommt, dass Titania die Geschichte wie üblich sehr professionell in die Hände nimmt und mit erstklassiger Besetzung, einem hübschen Operettenmusikintro und mit sehr viel Atmosphäre wirklich zu einem perfekten Hörvergnügen macht.
Die rein männliche Besetzung überzeugt vor allem mit Altstars der Hörspielbranche. Über Joachim Tennstedt und Detlef Bierstedt in den Hauptrollen braucht man nicht mehr viel zu sagen. Sie können  mit dem Kultduo Christian Rode und Peter Groeger mithalten. Ansonsten  sind Hörspielprofis wie Lutz Mackensy und Joachim Kerzel eine sichere Bank. Besonders gefreut hat mich das Wiederhören mit “Hadschi Halef Omar” Bernd Kreibich aus guten alten Kinderhörspieltagen.

Insgesamt also eine wirkliche Empfehlung. 

Eine Hörprobe gibt es hier!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.