Schlagwort: Joachim Tennstedt

Sherlock Holmes (51) – Was das Feuer übrigliess

Der junge Student Terence nimmt ein seltsames Jobangebot an. Plötzlich verhält sich sein Arbeitgeber aber äußerst merkwürdig und bezichtigt den jungen Mann des Diebstahls. Holmes ermittelt, denn auch Terence ist plötzlich spurlos verschwunden. Wer den Doyle-Kanon kennt, wird einige bekannte Storymuster in dieser Verholmesung einer Geschichte von Herman Cyril McNeile erkennen. Da ist zum einen […]

Sherlock Holmes (49) – Das Grauen von Old Hall

Das Patenkind von Mrs. Hudson bittet Holmes um Hilfe. In ihrem heimatlichen Anwesen Old Hall ist es nämlich zu zwei unerklärlichen Todesfällen gekommen. Sind etwa übernatürliche Mächte am Werk? Holmes, Watson und Inspektor Lestrade machen sich daran, dem Grauen von Old Hall Einhalt zu gebieten. Erneut wird eine Vorlage von Herman Cyril McNeile „verholmest“, und […]

Sherlock Holmes (48) – Der Gezeitenstrom

Der mürrische Mr. Yarrow wird tot am Ufer eines Flusses aufgefunden. Anfangs deutet alles auf einen tragischen Unfall hin, dann stellt sich aber heraus, dass der allseits unbeliebte Angler gewaltsam zu Tode gekommen ist.Ein Verdächtiger ist schnell gefunden, aber Holmes ist nicht von der Schuld des jungen Mannes überzeugt. Bekannte Ausgangslage, dennoch aber wieder ein […]

Sherlock Holmes (46) – Der Mann in Gelb

Watsons Nichte Marjorie braucht Hilfe. Ihr anderer Onkel Henry erhält Drohbriefe und eine religiöse Gemeinschaft trachtet ihm nach dem Leben. Außerdem geht eine in gelb gekleidete Gestalt auf dem Anwesen um. Holmes nimmt die Sache genauer unter die Lupe. Eine weitere „Verholmesung“ einer Geschichte von Herman Cyril McNeile, in der erfreulicherweise wieder einmal der gute […]

Sherlock Holmes (45) – Harry Price und der Fall Rosalie

Parapsychologe Harry Price wendet sich an Sherlock und Watson, denn er glaubt Zeuge einer echten Geistererscheinung geworden zu sein. Holmes, der naturgemäß nicht an Spukphänomene glaubt, kommt gewohnt genial dem Geheimnis hinter dem Geistermädchen auf die Schliche. Wie zuletzt in „Meyerling“ und wie in den ersten Folgen der Reihe, hat sich Marc Gruppe an eine […]

Nächste Seite »