Der Vampir (Folge 01 & 02)

„Die Bestie von London“ wütet seit Wochen. Schließlich gelingt es der Polizistin Malicia Bennet, den wahnsinnigen Frauenmörder zu fassen. Aber warum hat der Killer das Blut seiner Opfer gesammelt? Sind die Morde etwa nur Teil eines großen, schrecklichen Plans?

Schon der Auftakt ist rasant. Da jagt Polizistin Malicia nämlich den irren Killer Dan, der gerade dabei ist sein letztes Opfer zu malträtieren. Und Spannung und Action kann Oliver Döring, was Hörspielfans ja längst bekannt sein sollte.

Was dann folgt, ist eher Exposition. So lernen wir etwa Malicias Schwester kennen, mit deren Persönlichkeit es allem Anschein nach eine besondere Bewandtnis hat.

Außerdem lernen wir die Hintermänner (und die Hinterfrau!) der Verschwörung kennen. Und allem Anschein nach wird nur noch wenig Blut für die geplante Auferstehung des Oberbösewichts benötigt.

Zwischendurch gibt es von Douglas Welbat Wissenswertes über Vampire.

Ich sag mal so:
Der Auftakt geht voll in Ordnung. Der Cast ist gewohnt hochklassig. Und ich bin mir sicher, dass Katrin Fröhlich als Malicia eine interessante Heldin werden wird, ebenso wie Claudia Urbschat-Mingues schon jetzt als Anführerin der Satanisten überzeugt.

Ich hoffe aber, dass spätestens mit Erwachen des Vampirs in Folge 3 auch die Apokalypse ordentlich an Fahrt aufnimmt.
Extreme akustische Schreck-Effekte und so.
Und irres Hin- und Herschneiden zwischen verschiedenen Schauplätzen.
Mehr Döring halt.

Hier findet ihr weitere Infos und könnt das Hörspiel auch bestellen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert