Macbeth: Ein Epos

macbeth ein epos
Lord Macbeth, treuer Kronvasall des Königs Duncan, trifft nach einer siegreichen Schlacht gegen die Wikinger auf drei Hexen. Sie prophezeien ihm, dass er eines Tages König sein wird.
Der unbeliebte König von Schottland wird durch seine grausame und skrupellose Regentschaft zunehmend zu einer Gefahr für das Land, und so fassen Macbeth und seine Frau Skena den Entschluss, Duncan zu töten.
Doch damit beginnt ein Teufelskreis aus Mord, Verrat und Wahnsinn.

Schullektüre im Leistungskurs Englisch. Das war mein erster Berührungspunkt mit Shakespeares Macbeth.
Natürlich war zu der Zeit alles andere wichtiger als englische Literatur des 16. Jahrhunderts.Ich bin mir allerdings ziemlich sicher, dass ich an der Romanfassung von David Hewson, die diesem Hörspiel zugrunde liegt, mehr Spaß gehabt hätte, als an dem zweisprachigen Reclam-Bändchen mit Shakespeares Original.

Hewson macht aus dem klassischen Drama einen packenden Historienroman, den Simon Bertling und Christian Hagitte (STIL Studio Berlin) im Auftrag von Audible in ein episches Hörspielabenteuer verwandelt haben.

Mit einer unglaublich detailreichen und räumlichen Geräuschkulisse wird von Beginn an das finstere Schottland des 11. Jahrhunderts hör- und spürbar. Es lohnt sich in jedem Fall der Einsatz hochwertiger Kopfhörer, um all die kleinen, feinen Details erlauschen zu können, mit denen die Macher das dramatische Geschehen akustisch bebildern.

Stimmengewirr vor dem Zelt des Königs, klapperndes Sattelzeug, Schwerterklirren, Saufgelage und Schlachtengetümmel. Das alles verbunden mit einem filmreifen orchestralen Soundtrack und gespielt von einigen der besten deutschen Synchronschauspieler.

Tobias Kluckert spielt die Titelrolle, Claudia Urbschat-Mingues (Synchronstimme von Angelina Jolie) seine Frau Lady Skena, von der der Autor David Hewson nicht viel von der machtgierigen, blutrünstigen Irren übrig gelassen hat, die man vielleicht noch aus Shakespeares Original kennt.

Ihr und anderen Figuren gibt Hewson in seiner Fassung mehr Bedeutung und Tiefe. So etwa auch den drei Hexen, die im Hörspiel mehrere Auftritte haben, und von Luise Lunow (Dorian Hunter), Anne Helm und Franziska Pigulla (Synchronstimme von Gillian Anderson) überzeugend gespielt werden.

In weiteren Rollen treten Roland Hemmo (Brendan Gleeson), Marius Clarén (Jake Gyllenhaal) und Ingo Albrecht (Dwayne Johnson) auf.
Bei dem was Sprecherlegende Christian Rode als König Duncan auf die Hörbühne bringt, erstarrt man fast vor Ehrfurcht. Und Udo Schenk sorgt als Macbeths skrupelloser Scherge Fergus für echte Gänsehautmomente.

Bravo, STIL! Bravo, Audible!
Macbeth: Ein Epos ist ein Hörspiel der Extraklasse, das eines der größten Dramen der Literaturgeschichte sicher auch all jenen schmackhaft machen wird, die vor dem „schwierigen“ Original zurückschrecken.

Das Hörspiel ist exklusiv bei Audible als Download erhältlich!

One Reply to “Macbeth: Ein Epos”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*