Schlagwort: Thomas Schmuckert

Dorian Hunter (44) – Der Teufelseid

Das seltsame Foto am Ende der letzten Folge führt Dorian auf die griechische Mönchsinsel Athos.Und nicht nur sein dämonischer Bruder Jerome Hewitt folgt ihm dorthin, auch Coco Zamis und Olivaro haben Großes im Sinn. Haben sie wirklich den Hermaphroditen Phillip entführt, um ihn für ein teuflisches Ritual zu opfern? Vor allem das Zusammenspiel der beiden […]

Dorian Hunter (42) – Schuld und Sühne

Lilian Hunter wird aus der Heilanstalt entlassen, und nun ist es an Dorian, sich um die Genesung seiner Frau zu kümmern. Die scheint allerdings immer noch von dämonischen Kräften beeinflusst zu werden. Währenddessen wird Bethany Bail die Aufgabe zuteil, Rechenschaft über ihre “Säuberungsaktion” innerhalb des Secret Service abzulegen. Die Folge bietet Karin Rasenack die Möglichkeit […]

Dorian Hunter (39) – Yana Turmanyay

Hunter staunt nicht schlecht, als er im Dschungel plötzlich dem Konquistadoren Hernando Vivelda gegenübersteht, den er doch in Gestalt Georg Rudolf Speyers vor 500 Jahren sterben sah. Die gefährliche Reise nach El Dorado geht weiter. Vorbei an vielen Gefahren und durch mehrere Zeitebenen. Erfreute Folge 38 mit einer stringenten Erzählweise, ist beim Hören von “Yana […]

Dorian Hunter (37) – Am Rio Negro

Wir folgen nicht nur Georg Rudolf Speyer ein weiteres Mal an Bord der Santa Maria, sondern begeben uns mit Dorian Hunter in den Dschungel Perus auf die Suche nach Jeff Parker. Aber der Dämonenkiller bleibt hinter seinem Freund zurück und findet statt Parker stets nur verbrannte Erde vor. Und Zombies. Die Handlung dieses zweiten Teils […]

Dorian Hunter (35.1) – Niemandsland – Eingeladen & (35.2) – Niemandsland – Ausgeliefert

Während Dorian sich in Panama an die Fersen von Secret-Service-Mann Victor Shapiro haftet, überschlagen sich in der Jugendstilvilla in London die Ereignisse. Denn es gibt einen Verräter unter Hunters Getreuen, der alles daran setzt, dämonischen Mächten Einlass in die Villa zu gewähren. So tauchen auch bald Lydia und Georg Zamis dort auf und bringen die […]

Nächste Seite »