Heliosphere 2265 (07) – Die Opfer der Entscheidung

heliosphere-opfer-der-entscheidung

Der Putschversuch an Bord der Hyperion hat zu massiven Schäden an Schiff und Besatzung geführt. Captain Cross und seine Crew sind weitgehend von der Außenwelt abgeschlossen. Und auch als Rettung naht, lauert darin nur wieder eine weitere Gefahr.

Alles hin.
So hätte das Fazit nach dem dramatischen Ende der letzten Folge lauten können.
Allerdings scheint noch nicht alle Hoffnung verloren, etwa für die schwer verletzte Noriko Ishida, die auf der Krankenstation der Hyperion wieder „hergestellt“ wird. Auch Lukas Akoskin hat noch ein Ass im Ärmel, besser gesagt in der Brust, und kann deshalb weiter seinen Job an Bord des Schiffs verrichten.

In dem von einer verhaltenen Spannung durchzogenen Hörspiel erfahren wir einiges über die Vergangenheit verschiedener Figuren. So enthüllt Akoskin das Geheimnis das hinter seinen besonderen Fähigkeiten steckt.
Auch Klon Alpha 365 gibt einige Informationen über seine Herkunft preis und wir erfahren so, warum er eigentlich gar nicht Besatzungsmitglied der Hyperion sein dürfte.

Mir gefällt an dieser Folge wieder einmal, dass sie nicht wie eine Episode einer klassischen Sci-Fi-Serie wie etwa Star Trek funktioniert. Denn bei Heliosphere 2265 hat niemand in den letzten fünf Minuten der Geschichte den rettenden Einfall, der für Mannschaft und Zuhörer den Status Quo wiederherstellt.

So bleibt die Situation für Jayden Cross und seine Mannschaft auch weiterhin bedrohlich, und sogar der Captain darf ab und an zugeben, dass er mit seinem Latein am Ende ist.

Technisch zieht das Team um Balthasar von Weymarn und Jochim-C. Redeker einmal mehr alle Register, was dem Hörer ein ungemein sattes und vielfältiges Sounderlebnis berschert, das man unbedingt mit guten Kopfhörern genießen sollte.

An prominentem Sprecherzuwachs sind unter anderem Maria Koschny (Synchronsprecherin von Jennifer Lawrence) und der mir vor allem als vorzüglicher Hörbuchsprecher bekannte Matthias Lühn zu hören.

Es bleibt hochkarätig. Es bleibt spannend. Und Heliosphere 2265 gehört weiterhin zum Besten, das momentan auf dem deutschen Science-Fiction-Markt zu hören ist.

Weitere Infos gibt es hier!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*