Schlagwort: Frederick Forsyth

Die Akte Odessa

frederick forsyth die akte odessa

Der junge Reporter Miller untersucht am Ende des Jahres 1963 den Selbstmord eines Hamburger Juden. Dabei stößt er auf das Tagebuch des Toten, in welchem dieser von seinen schrecklichen Erlebnissen im Konzentrationslager berichtet. Miller kommt zu dem Verdacht, der totgeglaubte Kommandant des KZs könnte noch am Leben sein. Doch mit seinen Recherchen kommt er einer […]