Weil ich euch liebte

Die Vereinigten Staaten stecken nach der Bankenkrise in einer Rezession, die den Mittelstand bedroht und viele Bürger in den privaten Ruin treibt. Auch dem Bauunternehmer Glen Garber und den meisten seiner Bekannten steht das Wasser schon bis zum Hals. Doch Glens Frau Sheila und einigen ihrer Freundinnen bietet sich die Gelegenheit mit wenig Aufwand etwas Geld hinzu zu verdienen.

Als Sheila dann eines Abends stark alkoholisiert einen schweren Autounfall verursacht und nicht nur sich selbst, sondern auch zwei andere Menschen mit in den Tod reißt, setzt Glen alles daran die Hintergründe aufzudecken, die dazu geführt haben . Was er erfährt, führt ihn Schritt für Schritt tiefer in die Abgründe der menschlichen Seele.

In seinem Thriller stellt Linwood Barclay indirekt die Frage danach, was wir bereit sind zu tun, wenn unsere Existenz und die unserer Familie bedroht erscheint. Durch den engen Zeitbezug zum heutigen Amerika, in dem viele Menschen ihr Heim verloren haben, weil die Kredite nicht belastbar genug für eine Krise waren, erreicht er ein hohes Maß an Glaubwürdigkeit für seine fesselnde Geschichte.

Die Nähe zur Realität verdanken wir beim Hörbuch nicht zuletzt einem Vorleser wie Thomas M. Meinhardt, der ungekünstelt den verschiedenen Perspektiven der Handlung seine Stimme verleiht.

Das Hörbuch ist, als gekürzte Lesung auf 6 CDs, im audio media verlag erschienen.
Wer reinhören möchte kann das hier tun!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*