Titania Special (10) – Pinocchio

pinocchioMeister Geppetto staunt nicht schlecht, als die Marionette, die er eines Tages schnitzt, zu sprechen und zu laufen beginnt. Geppetto nimmt den kleinen Lausbub bei sich auf und will ihn zur Schule schicken. Leider hat Pinocchio aber nichts als Unfug im Sinn und stolpert dabei von einem Schlamassel ins andere.

Mein liebster Hörspiel-Pinocchio wird wohl für alle Zeiten Renate Pichler bleiben, die das kleine Püppchen in der dreiteiligen Adaption aus dem Haus EUROPA sprach, zusammen mit dem unvergessenen Gerd Martienzen als Geppetto.

Die Umsetzung von Titania Medien bleibt dichter an der Vorlage und packt Pinocchios Abenteuer auf eine mit 79 Minuten prall gefüllte CD.

Dirk Petrick in der Titelrolle ist ein echter Glückstreffer. Er versteht es sehr gut dem kleinen Kerl mal spitzbübisch, mal rührend Leben einzuhauchen.
Geppetto wird von dem erfahrenen (Synchron-)Sprecher Gudo Hoegel gesprochen. Auch er ist eine gute Wahl für die Rolle des gutherzigen Puppenmachers.

Seinen Einstand als Erzähler bei Titania Medien gibt der ehemalige TV-Moderator Max Schautzer. Ein talentierter Vorleser, immer voll bei der Sache und definitiv mit dem Zeug zum „Märchenonkel“.

Auch der übrige Sprechercast ist mit Sprechern wie Johannes Steck, Kathrin Ackermann und Tobias Lelle hochkarätig.

Eine Überraschung war für mich die Besetzung von Reinhilt Schneider als gute Fee, denn bereits in der weiter oben erwähnten EUROPA-Produktion sprach sie ebenfalls diese Rolle. Dass zwischen den beiden Produktionen mehr als 30 Jahre liegen, hört man ihrer ewig jugendlichen Stimme aber nicht an.

Musik- und Geräuschkulisse sind, wie von den Machern gewohnt, stets stimmig und passend. Und sollte es für kleine Hörer mal etwas unheimlich werden, kommt glücklicherweise auch der Humor nicht zu kurz. Schön zu hören, wenn etwa der Fuchs und der Straßenkater ihre Auftritte haben, überzeugend gespielt von Dirk Voßberg-Vanmarcke und Knut Vanmarcke.

So ist auch der zehnte Beitrag zu Titanias Special-Reihe wieder eine durchweg gelungene Hörspieladaption eines Kinderbuch-Klassikers.

Ein großer Spaß, den man kleinen und großen Hörern gleichermaßen ans Herz legen kann.

Eine Hörprobe gibt es hier!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*