Team Undercover (13) – Im flammenden Inferno

team undercover im flammenden infernoGerade noch rechtzeitig entkommen Eddie, seine Tante Petra und Freundin Lara einem Feuer im Verlagsgebäude. Wer hat das Bild des verschrobenen Malers Christian Brog in Brand gesteckt? Ein Fall für das Team Undercover!

Kein langes Vorgeplänkel. Gleich zu Beginn bricht das titelgebende Inferno los. Und das ist gewohnt eindrucksvoll inszeniert und gespielt. Eine große Freude ist dabei der erneute Auftritt von Judy Winter als Tante Petra.

Und wieder einmal führt die Spurensuche die jungen Detektive in die Vergangenheit, denn irgend jemand scheint noch eine Rechnung mit dem unheimlichen Maler Brog offen zu haben.

Neben den gut miteinander spielenden Hauptfiguren treten in Nebenrollen bekannte und begabte Sprecher wie Anke Reitzenstein, Helmut Krauss und Sylvie Nogler auf. Da gibt es keine Aussetzer. Den (vielleicht doch nicht wirklich ganz so) dämonischen Maler Brog spielt Holger Löwenberg, bekannt unter anderem aus der Hörspielserie Offenbarung 23.

Und zur Freude eines jeden Hörspielfans ist sogar der 2012 verstorbene Konrad Halver noch einmal in einer kleinen Rolle zu hören.

Die Serie bleibt sich treu und hebt sich somit erfreulich vom sonst üblichen Jugendkrimi-Einheitsbrei ab. Schön auch, dass immer wieder Figuren und Begebenheiten aus früheren Geschichten eine Rolle spielen und so das Hörspielstädtchen Rheinburg immer heimeliger wird.
Und Rheinburg braucht sich hinter Rocky Beach und Point Whitmark wirklich nicht zu verstecken. Auch in Deutschland ist ordentlich was los.

Das verspricht noch jede Menge spannende Abenteuer für das Team Undercover.

Weitere Infos gibt es hier!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*