Sherlock Holmes (24) – Das gelbe Gesicht

sherlock holmes das gelbe gesicht

Jack Grant Munro kann sich das seltsame Verhalten seiner Frau nicht erklären. Zudem sieht er eines Abends am Fenster seines unbewohnten Nachbarhauses eine Gestalt mit einem unheimlich gelben Gesicht. Ein Spuk? Und welches Geheimnis verbirgt seine Frau vor ihm?

Aufmerksame Hörer und Holmesliebhaber werden ziemlich bald das Rätsel erahnen, das hinter den mysteriösen Vorkommnissen um das Ehepaar Grant Munro steckt.

Dennoch macht das Ganze als Hörspiel wie immer großen Spaß, weil alle beteiligten Schauspieler wieder einmal ausgezeichnete Arbeit leisten.

Johannes Raspe und Melanie Hinze gewähren in Rückblenden Einblicke in das kriselnde Eheleben der Grant Munros.
Meisterdetektiv Holmes (Joachim Tenstedt) deduziert und scheint von Anfang an voll im Bilde zu sein.

Aber da kommt ein weiteres Element ins Spiel, welches dieses Geschichte aus dem Gros der Holmes-Abenteuer herausragen lässt.
Denn der als unfehlbar geltende Sherlock muss bei der Lösung des Falls einen Irrtum eingestehen.
Ganz zum Schluss erwartet ihn (und den Hörer) eine große Überraschung.

Dass die funktioniert, ist einmal mehr den tollen Leistungen der beteiligten Schauspieler zu verdanken.
Und einmal mehr Hut ab vor der Performance der zauberhaften Clara Fischer (Der Schimmelreiter).

Ein interessanter Holmes-Fall, verpackt in ein perfekt gemachtes Hörspiel mit angenehm kurzen 47 Minuten Spielzeit. Wer sich in die Welt des Meisterdetektivs einhören möchte, der liegt bei Titania Medien genau richtig.

Eine Hörprobe findet ihr hier!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*