Perry Rhodan – Plejaden (05) – Vitalenergien

perry rhodan plejaden vitalenergienGucky und Tindras sind in eine dimensionale Verwerfung vorgedrungen, wo sich die letzten Lkandoner versteckt halten. Dort erfahren sie den Grund für die Zerstörung der Kristallstadt und für die Existenz der 144 Schläfer. Aber die Sicherheit von Tindras, Gucky und der Lkandoner ist in Gefahr, denn das unheimliche Metallwesen hat ihre Spur bereits aufgenommen.

Langsam aber sicher werden die großen Zusammenhänge deutlicher, denn mit Gucky und Tindras erfahren auch wir Hörer mehr über die dramatische Vergangenheit der Lkandoner. Dies geschieht im Hörspiel in Form von Rückblenden, in denen der Freiheitskampf der von einer Superintelligenz zu Sklaven unterjochten Außerirdischen geschildert wird.

Neben neuen Erkenntnissen für die Hörer gibt die Geschichte den Machern auch immer wieder Gelegenheit für akustisch eindrucksvolle Schlachtszenen, die einmal mehr die Meisterschaft der Soundtüftler von ear2brain productions unter Beweis stellen. Und selbst wenn zwischen den Kopfhörermuscheln die Welt unterzugehen droht,  bewahrt man als Hörer dank der professionellen Regie von Dennis Ehrhardt, des exzellenten Schnitts und der filmreifen Abmischung stets den Überblick.

Wer mit dem ein oder anderen Verständnisproblem zu kämpfen hat (Was ist bitte ein Vitalenergiespeicher?), dem sei an dieser Stelle das ausgezeichnete Nachschlagewerk Perrypedia empfohlen, das auch für Rhodan-Neulinge bei Bedarf Licht ins Dunkel bringt.

Die beteiligten Schauspieler sind wie gewohnt voll bei der Sache. Santiago Ziesmer als Gucky führt einmal mehr souverän durch die Handlung. In Gastrollen sind etwa Celine Fontanges (Die Wolke) und Achim Schülke (Die drei ??? Kids) zu hören. Dabei sind die Stimmen der Lkandoner in einer Weise verfremdet, die das Hören angenehm bleiben lässt und den Schauspielern noch genügend Möglichkeiten gibt, den Figuren einen eigenen stimmlichen Charakter zu verleihen.

Ich wiederhole mich gern in diesem Fall, und das nicht nur, weil mir der Zaubermond Verlag kostenlose Rezensionsexemplare der Hörspiele zur Verfügung stellt :) :

Hört euch das an!

All ihr Hörer da draußen, die ihr auch gern in unregelmäßigen Abständen den baldigen Tod des Mediums Hörspiel herbeiorakelt, all ihr Jugenhörspielendlosserienhörer, die ihr hiermit endlich den Beweis erbracht bekommen werdet, dass Hörspiele so viel mehr sein können als der seidene Faden, der euch noch mit eurer Kindheit verbindet, weil er auch mit 40 noch so gut beim Einschlafen hilft.

Wenn euch bei Perry Rhodan – Plejaden nicht vor Begeisterung die Ohren wegfliegen, ess ich zu Weihnachten meinen rechten Schuh!

Die CD-Edition ist exklusiv beim Zaubermond Verlag erhältlich, Downloads gibt es beim Verlag und auf allen gängigen Portalen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*