Mord in Serie (01) – Das 12. Opfer

mord in serie das 12. opferLisa Wagner und ihre Schwester werden eines Abends von einem wahnsinnigen Killer entführt. Lisa muss hilflos miterleben, wie ihre Schwester vergewaltigt und ermordet wird, kann aber schließlich fliehen. Der Mörder ist zwar bald gefasst, kann aus Mangel an Beweisen allerdings nicht verurteilt werden. Doch Lisa und die Kriminalpolizei lassen nicht locker und kommen einem schrecklichen Geheimnis auf die Spur.

Der Autor der Serie, Markus Topf, ist im Hörspielbereich kein Unbekannter. Er war unter anderem an der Entwicklung und Produktion der Hörspielserien Ein Fall für Leon Kramer und Der Falke beteiligt.

Mit Mord in Serie startet nun eine neue Reihe abgeschlossener Thrillerhörspiele. Und der Auftakt ist in meinen Augen und Ohren wirklich geglückt.

Eine Reihe bekannter Sprecher ist in dem Hörspiel zu hören, zum Beispiel Sascha Rotermund (MindNapping), Katja Brügger (TKKG, Fünf Freunde) und Martin May (John Sinclair). Besonders gelungen fand ich auch Jan-David Rönfeldts (Dodo) Auftritt als irrer Killer. Und Hörspiel-Urgestein Konrad Halver hat, ganz Dobranski-like einen kleinen aber feinen Auftritt als schmieriger Privatdetektiv.

Der Soundtrack von Konrad Dornfels, elektronisch angehaucht aber immer melodisch, geht ebenfalls gut ins Ohr. Als Bonus gibt es am Ende sogar noch einen „richtigen“ Song.

Was die Qualität der Produktion angeht, so brauchen sich die Macher vom Label Contendo Media ebenfalls nicht vor den Großen auf dem Markt zu verstecken. Atmosphäre und Geräuschkulisse sind wirklich filmreif, dazu gibt´s auch noch eine Prise Lokalkolorit. Das Hörspiel spielt in Frankfurt. Und den Namen des Regisseurs, Christoph Piasecki, sollte man sich für die Zukunft unbedingt merken. Der Mann versteht sein Handwerk.

„Packende Thriller mit Starbesetzung“ verspricht das Booklet. Da kann ich nur sagen: Mission erfüllt. Wer auf Thriller der etwas härteren Art und Hörspielserien wie MindNapping und Mitschnitt steht, der sollte auch Mord in Serie mal eine Chance geben.

Mehr Infos und Hörproben gibt es hier!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*