Mord in Serie (10) – Atemlos

mord in serie atemlosVincent Berger hat eigentlich alles, was man sich als Junge wünschen kann: Wohlhabende Eltern, Erfolg im Sport und bei den Mädels. Doch plötzlich ist alles anders: In einer TV-Sendung erkennt er sich auf dem Foto eines Kindes, das seit 14 Jahren spurlos verschwunden ist. Zusammen mit seiner Freundin macht sich Vincent auf die Suche nach der Wahrheit – und begibt sich dadurch in tödliche Gefahr.

Nach der durchwachsenen Folge 9 läuft die Reihe mit dieser Geschichte wieder zu Hochform auf. Turbulent und geradliniger als sonst, so auch ohne den gewohnten finalen Plottwist, begleiten wir Vincent, gesprochen von Patrick Mölleken (Team Undecover) auf seiner Identitätssuche.

Viele der beteiligten Sprecher kennt man bereits aus der der Serie, etwa Claudia Urbschat-Mingues, Annina Braunmiller und Tilo Schmitz.

Die Story ist gewohnt wendungsreich, ein bisschen trashig und kommt dieses Mal beinahe ohne Action aus. Erst am Ende wird es für Vincent und Johanna noch einmal richtig brenzlig. Oder besser: Das Wasser steht den beiden bis zum Hals.

Ein besonderer Dank meinerseits gilt den Machern für den Umstand, dieser Folge (endlich) mal einen Erzähler spendiert zu haben. Ich empfinde einen Erzähler meist besonders hilfreich für das Verständnis und die Dynamik der Geschichte, und in Atemlos zeigt sich das besonders gegen Ende, wo der Erzähler nicht etwa die Geschichte „ausbremst“, sondern ganz im Gegenteil, das Geschehen noch spannender macht.

Obendrein hat man mit Uve Teschner (Das Lufer Haus) eine sehr gute Wahl getroffen. Ich schätze ihn seit einiger Zeit als ausgezeichneten Hörbuchleser.Teschner hat etwa für Audible einige Thriller und Horrorromane, unter anderem von Richard Laymon und Jack Ketchum, eingelesen.

Eine tolle Jubiläumsfolge, an der es nicht viel auszusetzen gibt. Contendo Media ist zu einer festen Größe auf dem Hörspielmarkt geworden. Glückwunsch – und auf die nächsten 10 x 10 Folgen!

Eine Hörprobe gibt es hier!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*