MindNapping (19) – X-Tension

mindnapping xtension

Die erfolgreiche Geschäftsfrau Dawn wird eines Nachts in New York brutal überfallen. Nach ihrer Genesung zieht sie mit ihrem Mann und ihrer Tochter auf eine kleine Insel. Aber das Böse scheint Dawn und ihrer Familie auf das Eiland zu folgen.

Zu allererst habe ich mich sehr darüber gefreut, dass der erfahrene Hörspielautor Ascan von Bargen (Dark Trace, Insignium) nun auch für die Reihe MindNapping schreibt.
Was er präsentiert, beginnt recht konventionell, kippt dann allerdings in eine Richtung, die in ihrer Durchgeknalltheit richtig Spaß macht.

Was die Besetzung angeht, setzt man wie immer auf bekannte Stimmen, in diesem Fall auf Daniela Hoffmann (Synchronsprecherin von Julia Roberts) und Thomas Schmuckert (Dorian Hunter) in den Hauptrollen.
Auch Altmeister Volker Brandt (Synchronsprecher von Michael Douglas) gibt sich in einer Nebenrolle die Ehre.
Etwas Probleme hatte ich lediglich mit der Performance von Nina Mölleken (Team Undercover) in der Rolle der Tochter, denn sie klingt zum einen zu alt für die Rolle eines zehnjährigen Mädchens, das noch mit Puppen spielt, zum anderen ging sie mir mit ihrer oftmals übertrieben kreischigen Art auf Dauer ziemlich auf die Nerven („AAAAAAHHHH!!!!! MOOOOOOOOOOOOM!!!!!!!! AAAAAAAAAAAHHHHHH!!!!“ ;-) ).

Aber ansonsten baut sich das Hörstück gekonnt bis hin zu seiner Klimax auf, die dem Ganzen einen letzten Akt beschert, der mich in seinem Irrsinn an die wahnwitzigen Plottwists mancher Sebastian-Fitzek-Romane erinnert hat, und somit das Hörspiel zu einem Finale führt, wie man es nun wirklich nicht alle Tage zu hören bekommt.

Ich will ja nichts verraten, aber es ist wirklich ein großer Spaß, der abschließenden Hochspannungs-Menschenjagd bis hin zu ihrem „beglockenden“ Finale zu lauschen.

So bleibt man bei MindNapping der Vorliebe für außergewöhnliche Stoffe treu. Ein unbedingter Hörtipp für Freunde abgefahrener Thrillerunterhaltung.

Weitere Infos gibt es hier!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*