MindNapping (09) – Montana oder Eine seltsame Schleife

mindnapping montana oder eine seltsame schleifeDer Filmregisseur Claude Montana ist tot. War es Mord oder Selbstmord? Der letzte Wunsch des Toten ist, dass sein letztes Drehbuch verfilmt werden soll. Während der Dreharbeiten beginnen aber Realität und Fiktion durcheinanderzugeraten: Was geschah mit Claude Montana vor vierzig Jahren? Welche Rolle spielt ein uralter indianischer Mythos in seinem Leben? Das Rätsel um Montanas Tod wird immer kniffliger.

Ganz leicht ist es nicht, diesem Hörspiel zu folgen. Man muss schon sehr gut aufpassen, um den doch sehr verworrenen Handlungsablauf verstehen zu können. Gegenwart (2010) und Vergangenheit (1970) springen wild durcheinander,  weniger wäre da mehr gewesen. Die Sprecher sind hervorragend, vor allem Peter Weis als Claude Montana und Anne Moll als Dr Kate Manson. Hörspielurgesteine wie Douglas Welbat und Konrad Halver (wieder mal als Indianerhäuptling) liefern sehr gute Leistungen ab. Julia Fölster als Indianermädchen klingt ein bisschen sehr kindlich, und einer Indianerin den Rollennamen Koko zu verpassen, hm, da hätte man sich sicher was viel besseres ausdenken können.

Technisch und musikalisch ist das Hörspiel perfekt, aber mit der Handlung konnte ich mich nicht so ganz  anfreunden.

Mehr Infos gibt es hier!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*