In einer kleinen Stadt : Needful Things

stephen king in einer kleinen stadtWir befinden uns in der idyllischen Kleinstadt Castle Rock. Doch die Idylle trügt. In der Stadt gibt es einige offene Rechnungen unter den Einwohnern zu begleichen. Da kämpft etwa die Baptistengemeinde gegen die der Katholiken, weil diese eine Casino-Night zugunsten ihrer renovierungsbedürftigen Kirche veranstalten wollen oder die eine Nachbarin gegen die andere wegen ihres kläffenden Hundes.

Doch die Konflikte werden nicht immer offen ausgetragen. Das Meiste geschieht hinter vorgehaltener Hand. Neuigkeiten verbreiten sich umso schneller. So beobachten die Einwohner nun schon seit Wochen kritisch die Renovierung eines Ladenlokals. Und auch jetzt brodelt die Gerüchteküche, denn keiner weiß genau zu sagen, was sich hinter dem Namen Needful Things, der an der neuen Markise prangt, verbergen soll. Zumal der Besitzer des Geschäfts allen unbekannt ist und damit wirbt, es werde eine „neue Art von Laden“.
Am Tag vor der offiziellen Eröffnung stellt der kleine Brian Rusk fest, dass bereits ein Geöffnet-Schild im Fenster hängt und betritt den Laden. Dort lernt er den Besitzer Leland Gaunt kennen. Gaunt ist eine einnehmende Persönlichkeit, dem der Jungen sofort vertraut. Wie jeder andere der den Laden nach ihm betreten wird.
Und was ist nun das neue an dem Laden? – Er birgt Schätze. Einen Schatz für jeden der den Laden betritt. Für Brian die von ihm sehnlichst gesuchte und seltene Baseballkarte, die fehlt, um seine Sammlung zu vervollständigen. Und das Wunderbare daran ist, dass Brian sie sich sogar leisten kann, denn zu den 85 Cent, die Brian gerade mal in seiner Hosentasche mit sich rumträgt, will Leland Gaunt nur einen kleinen Gefallen von dem Jungen…

Der 1991 erschienene Klassiker der Stephen King-Literatur ist jetzt seit Kurzem als ungekürzte Lesung bei audible.de im Download erhältlich.
Sprecher ist der Hörbuchinterpret und Synchronsprecher David Nathan, der vielen u.a. bekannt ist durch die Hörspielserie Offenbarung 23 und, für die Cineasten unter uns, als Synchronsprecher von Johnny Depp.

Nathan schafft es bereits am Anfang mit seiner betont ruhigen Stimme die zweispältige Atmosphäre in der Neuengland-Stadt Castle Rock darzustellen. Die Anspannung zwischen den Einwohnern überträgt sich ohne Umschweife als Spannung auf den Hörer. Selbst die 29 Stunden (!!!!) Laufzeit schrecken einen da nicht mehr ab.
Klasse!

Eine Hörprobe gibt es hier!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*