Heliosphere 2265 (04) – Das Gesicht des Verrats

heliosphere 2265 das gesicht des verrats

Innerhalb der Solaren Union kommt es zu einigen Sprengstoffanschlägen und Attentaten. Alles deutet auf einen Staatsstreich des abtrünnigen Admirals Michalew hin. Die Besatzungen sämtlicher Raumschiffe scheinen von Schläfern durchsetzt zu sein, auch die HYPERION.
Captain Cross und der Android Alpha 365 setzen alles daran, den Verräter an Bord des Schiffs zu enttarnen.

Die Spannung des vorliegenden Hörspiels ergibt sich aus dem Umstand, dass bis zum Ende nicht klar ist, wer Freund und wer Verräter unter den Beteiligten ist.
Insbesondere die (Wort-)Duelle zwischen den beiden Putschisten Sjöberg (Thomas Schmuckert) und Michalew (Thomas Nero Wolff) sind stark inszeniert und gespielt, denn auch hier bleibt bis zum Ende die Frage, wer von beiden die Marionette und wer der Puppenspieler ist.

Zwar war es für mich als Nichtkenner des Romans von Andreas Suchanek während des ersten Durchlaufs nicht immer leicht, den Überblick über den galaktischen Intrigantenstadl zu behalten, dankenswerterweise hat man neben dem Hörspiel aber auch wieder den gleichnamigen Roman als E-Book mit auf die CD gepackt, ebenso wie das Hörspiel im MP3-Format. Bei Problemen mit dem Handlungsverlauf kann man also jederzeit auch einen ergänzenden Blick in die Vorlage werfen.
Außerdem sind im Booklet der CD-Version auch noch Interviews mit dem Regisseur Balthasar von Weymarn sowie mit der Schauspielerin Christin Marquitan zu finden. Sie spielt die Rolle von Commander Noriko Ishida.

Technisch bewegt man sich auf dem vom Label INTERPLANAR gewohnten und stets hohen Niveau.
Die Atmosphäre an Bord der Raumschiffe ist gut eingefangen, unterstützt von einem stets ausgewogenen Mix aus Musik und Geräuschkulissen.
Auf große Actionszenen im Stil von Perry Rhodan – Plejaden muss man zwar verzichten, aber Helisphere 2265 bietet bis jetzt auch eher Science Fiction der leiseren, nichts desto trotz aber ebenso dramatischen Töne.

Die Besetzung ist wie immer erstklassig, neben Thomas Nero Wolff (Synchronstimme von Hugh Jackman) und Thomas Schmuckert (Dorian Hunter) hat mir in dieser Folge besonders Anke Reitzenstein (Synchronstimme von Jeri „Seven Of Nine“ Ryan in Star Trek Voyager) gefallen, die als Admiral Pendergast den Überblick über die Katastrophen zu behalten versucht, und die letzten Getreuen der „alten“ Regierung um sich schart.

Mit Serien wie Heliosphere 2265 muss man sich um den Hörspielmarkt der Zukunft keine Sorgen machen. Eine weitere Top-Produktion aus erfahrener Hand, der auch Sci-Fi-Muffel mal eine Chance geben sollten.

Weitere Informationen gibt es hier!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*