Gabriel Burns (38) – Der Tod ist eine Lektion

gabriel burns der tod ist eine lektionWer tötet die Kinder auf der kleinen Insel Clam Island? Und warum? Aus der Sicht der jungen Mutter Patricia Donovan lernt der Hörer das seltsam entrückt wirkende Eiland kennen, vor dessen Küste das Wrack eines Frachters immer noch seine gefährliche Fracht ins Meer laufen lässt. Die Einheimischen sind ob der schrecklichen Ereignisse äußerst misstrauisch. Haben etwa die Zugezogenen etwas mit den Morden zu tun?

Es gibt solche Tage im Leben eines Hörspielliebhabers. Da erfährt man am Morgen, dass Marco Göllner zukünftig nicht mehr für die Regie bei Dorian Hunter zuständig sein wird und überlegt einen Moment lang, ob man das mit dem Hörspielhören nicht einfach mal eine Zeit lang ganz lassen sollte, und am Abend liegt man im Dunkeln bekopfhörert im Bett und verjagt sich beinahe vor Spannung beim ersten Durchlauf der neuen GB-Folge.

Satte 75 Minuten dauert das Hörspiel, bei dem die üblichen Verdächtigen nur kurze Auftritte haben. Stattdessen erwartet den Fan ein düsterer Ausflug nach Clam Island, wo er nach und nach den Ursachen für die mysteriösen Morde auf die Spur kommt.

Und wieder mal ist die Atmosphäre einzigartig. Zum Beweis höre man bei schummrigen Lichtverhältnissen die „Traumsequenz“ Patricias oder folge ihr quälend langsam ins Dachgeschoss des Schulhauses.

Mein lieber Herr Gesangsverein! Lange war´s beim Hören nicht mehr so schauerlich. Die (mir) weitgehend unbekannten Sprecher überzeugen durchweg, vor allem Heidi Weigelt als (Erzählerin) Patricia Donovan.
Sogar ein ehemaliger Castingshow-Gewinner (Martin Kesici) hat einen Kurzauftritt, und den absolviert er gar nicht schlecht.

Burnsologen mögen den Braten vielleicht schon früher riechen, ich für meinen Teil war allerdings einigermaßen ergriffen vom schockierenden, bitterbösen Finale und der Hölle, die am Ende auf Clam Island losbricht.

Teil 3 des gelungenen Neustarts von Gabriel Burns. Und sollte ein Tag jemals mit der Meldung vom Ausstieg Volker Sassenbergs aus dem Hörspielgeschäft beginnen, dann könnte das durchaus das Ende meines Lebens als Hörspielfan bedeuten.

Weiter Infos gibt es hier!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*