End Of Time (02) – Happy End

end of time happy endLondon ist knapp einer Katastrophe entgangen. Dennoch hat eine Massenpanik viele Todesopfer gefordert. Der Agent Jack Foster wird für die Verfehlungen der Ermittler verantwortlich gemacht. Er wird vom Jäger zum Gejagten und ermittelt fortan auf eigene Faust. Eine Verbündete findet er in der Journalistin Liz Sheppard.
Der Polizist Alan MacClory muss sich derweil nicht nur um seine psychisch kranke Frau sorgen, sondern ermittelt auch in dem mysteriösen Todesfall einer jungen Frau. Zudem wird er immer wieder von unheimlichen Träumen und Visionen geplagt.

Lange hat es gedauert mit der Fortsetzung, aber die Wartezeit hat sich gelohnt. In einem geschickten Wechsel zwischen Rückblenden hinein in die Massenpanik vor dem drohenden Bombenanschlag und den aktuellen Ermittlungen des geschassten Agenten Foster und des mehr und mehr verzweifelten Polizisten McClory werden langsam, ganz langsam die größeren Zusammenhänge der über London lauernden Bedrohung deutlich.

Die Sprecherleistungen kann man insgesamt nur als großartig bezeichnen, bis in die kleinste Nebenrolle ist das Hörspiel perfekt besetzt. Besonders eindrucksvoll ist wieder die Leistung von Liane Rudolph, die in der Rolle der psychisch kranken Nancy McClory für einige (nicht nur schauerliche) Gänsehautmomente sorgt, und das ganz ohne „extreme akustische Schreckeffekte“, vor denen im Vorspann wieder großspurig gewarnt wird.

Seine Meisterschaft als Ausnahme-Hörspielregisseur beweist Oliver Döring einmal mehr, etwa in der perfekt geschnittenen Fluchtsequenz von Agent Foster (Torsten Michaelis) auf dem Londoner Bahnhof, die ebenso gut aus einem Bourne-Film von Paul Grengrass stammen könnte.

Grandios auch die immer wieder wie aus dem Nichts einschießenden krassen Traumsequenzen, die den Polizisten McClory langsam aber sicher zermürben.

Da ist ein „Happy End“ der etwas anderen Art denn auch mehr als konsequent und hinterlässt den geneigten Hörer zu den Klängen des ungewöhnlichen Bonus-Songs, wie schon Teil 1, wieder mit aufgestellten Nackenhaaren und der unbändigen Vorfreude auf den dritten Teil, der im Herbst 2014 erscheinen soll.

Hier geht es zur Facebookseite des Labels Imaga!

Und jetzt aber fix!

Wer ein Exemplar des Hörspiels gewinnen möchte, schickt so schnell wie möglich eine Mail an:

gewinnspiel@hoerspielsachen.de

Betreff: Liane Rudolph – Hörspielgöttin!

Der Schnellste gewinnt! Bitte Postadresse angeben!

One Reply to “End Of Time (02) – Happy End”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*