End Of Time (04) – Vergeltung

end of time vergeltungJack Foster ist schwer verletzt, die Gruppe um ihn, Kira und Chantal ist weiterhin auf der Flucht vor dem Secret Service. Dessen Mitglieder versuchen derweil, die Spuren zu verwischen, die den Geheimdienst mit der Katastrophe, die sich im Zentrum Londons ereignet hat, in Verbindung bringen.

Wieder mal ist jeder Satz, den man über den Inhalt der neuen Folge von End Of Time verliert, ein potenzieller Spoiler.

Deshalb möchte ich mich darauf beschränken, die Story von Vergeltung eine erneute actiongeladene Achterbahnfahrt zu nennen, gemischt mit zunehmend fantastischen Elementen, die mein einziges kleines Problem beim Genuss dieses Ausnahmehörspiels waren.

Aber wie immer überwiegen die positiven Aspekte. Da wäre zum Beispiel die unvergleichliche Schnittkunst Oliver Dörings, zu hören etwa während einer Szene, in der eine der Figuren die Erinnerung an eine dramatische Flussfahrt aus ihrer Kindheit schildert, und die Handlung dabei ständig zwischen Gegenwart und Vergangenheit hin und her switcht.

Grandios ist auch die akustische Umsetzung der Belagerung des Verstecks, in dem Chantal, Kira und ihre Verbündeten für kurze Zeit Zuflucht vor ihren Verfolgern finden.

Und dann sind da noch die Kleinigkeiten, die das Herz eines jeden audiophilen Hörspielfreunds kurz vor Freude in der Brust hüpfen lassen, etwa wenn ein Handy aus dem Fenster eines fahrenden Autos geworfen wird, und gewissermaßen vor den Ohren des Hörers landet.

Was die Sprecher betrifft, leisten alle Beteiligten vorzügliche Arbeit. Eine besondere Freude ist Bernd Rumpf (Synchronstimme von Liam Neeson) als Obergeheimdienstler. Und auch das Wiederhören mit Liane Rudolph, die wie kaum eine andere Sprechschauspielerin sowohl Engel als auch Furie überzeugend zu verkörpern vermag, ist trotz der Kürze ihrer Auftritte ein echter Ohrenschmaus.

Und nun zum bereits erwähnten fantastischen Element, das in dieser Folge stärker an Bedeutung gewinnt:

Ich will und werde nichts verraten, ich für meinen Teil weiß nur nicht so recht, ob mich die Präsentation einer „Erlöserfigur“, verbunden mit Elementen, die stark an X Men und Star Wars erinnern, als Weg hin zur Lösung des Rätsels überzeugen werden.

Natürlich lasse ich mich aber gern eines Besseren belehren, und dieser einzige Kritikpunkt mindert auch in keinem Fall das außergewöhnliche, spannende und atemberaubende Hörerlebnis, das End Of Time auch mit Folge 4 ist und bleibt.

Weitere Infos gibt es auf der Facebookseite des Labels Imaga!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*