Dragonbound (09) – Goors Rache

dragonbound goors racheLea ist verzweifelt. Ihr guter Freund, der Drache Faedrak, hat die Schlacht gegen die Vargonen nicht überlebt. Da taucht plötzlich ein Fremder auf, der sich ihr gegenüber als Soldat aus ihrer Welt ausgibt. Er soll sie zurück nach Hause bringen. Als Lea dann aber Hilferufe von Faedrak empfängt, die in die Burg des Vargonenführers Goor zu weisen scheinen, ist ihr waghalsiger Entschluss gefasst. Bevor sie nach Hause zurückkehrt, muss sie ihren Freund mit Hilfe des Fremden aus den Klauen der Vargonen befreien.

Und wieder ein prominenter Gastsprecher. Diesmal ist es Manfred Lehmann, deutsche Synchronstimme von Bruce Willis. Und auch der von ihm im Hörspiel gespielte Soldat Morris klingt an manchen Stellen ziemlich baugleich nach einer der legendären Willis-Filmfiguren, etwa John McClane aus der Stirb-Langsam-Reihe. Das ist zum Glück meistens unterhaltsam, zumal sich die toughe Lea nicht von Morris´ Machosprüchen einschüchtern lässt.

Was die Heldin und ihren Begleiter in Goors Burg schließlich erwartet, ist ebenfalls nicht von Pappe. Lea muss in der Gewalt des bösen Vargonenführers so einiges erleiden, denn der kennt keine Skrupel. Ich finde es mittlerweile zwar fast schon schade für Udo Schenk, dass er in Hörspielen meist mit der Rolle des Bösewichts besetzt wird, aber er macht seine Sache jedes Mal einfach verdammt gut, so auch hier in der Rolle des Goor.

Und diesmal nur ganz kurz: Bettina Zech ist geil! :-)

Folge 9 mutet fast schon wie ein großes Finale an, um so gespannter darf man sein, welche Überraschungen die Macher in Folge 10 noch aus dem Hut zaubern werden.

Eine Hörprobe gibt es hier!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*