Dragonbound (03) – Der Murog

dragonbound der murogLea und ihre Gefährten sind in der Küstenstadt Ankor angekommen. Weil sie dringend neue Ausrüstung benötigen nehmen sie den Auftrag des geheimnisvollen Valrotach an. Sie sollen in einer Höhle, die von einem Drachen bewacht wird, einen Schatz finden. Doch auch eine Bande von Räubern erfährt von ihrem Auftrag und so sehen sich bald alle gemeinsam dem todbringenden Murog gegenüber…

Ich habe ja, wie schon oft erwähnt, keine große Ahnung vom Genre Fantasy. Aus seligen Computer- und Videospielzeiten allerdings, meine ich mich noch zu erinnern, dass das was Lea und ihre Krieger in dieser Folge erleben, zum Standardrepertoire eines jeden Fantasy-Rollenspiels gehört. Aufträge annehmen, Gold und Silber einsacken und weiterziehen.

Dafür dass die Geschichte nicht zu einem Abenteuer nach Schema F verkommt, sorgen allerdings ein gut gelauntes und toll aufspielendes Ensemble, allen voran eine sympathische und äußerst schlagkräftige Heldin und ein actionreicher Kampf gegen den bedrohlichen Murog, in dessen Verlauf sich Lea-Sprecherin Bettina Zech mal wieder als leibhaftige Hörspiel-Scream-Queen erweist.

Außerdem, man hat sichs ja von Beginn an gedacht, ist da ziemlich was am Laufen zwischen Telon und Lea. Es geht sogar schon gemeinsam ins Badehaus! :-)

Insgesamt ist Episode 3 also eher eine „Füllfolge“, die die Handlung nicht wirklich voranbringt, keinesfalls aber ein schlechtes Hörspiel. Und Lea mausert sich zu einer der sympathischsten Hörspielfiguren der letzten Jahre.

Reinhören kann man hier!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*