Dorian Hunter (19) – Richtfest

dorian hunter richtfestLilian Hunters Wohngruppe unternimmt einen Ausflug in das irische Örtchen Cruelymoe. Zu ihrem Schutz wird Marvin Cohen in die Gruppe eingeschleust. Die Patienten werden herzlich empfangen, ohne zu ahnen, dass seit einigen Jahren ein Fluch auf dem Dorf und seinen Bewohnern liegt. Jedes Jahr kehrt ein Dämon nach Cruelymoe zurück und sucht sich im Dorf neue Opfer. Und mit ihm steigen auch die Toten aus ihren Gräbern …

Mal eine Marvin-Cohen-Folge zur Abwechslung. Und was Frank Gustavus in der Rolle des stets obercoolen und wortkargen Leibwächters hier abliefert, ist wirklich mehr als beeindruckend. Dem guten Marvin schwant nämlich ziemlich bald, dass in dem kleinen Kurort etwas nicht stimmt, und deshalb muss er auch ziemlich bald tief in sein kleines „Köfferchen“ greifen, um den bösen Geistern von Cruelymoe ordentlich Feuer unterm Hintern zu machen.

Und wo wir gerade schon beim Thema „klein“ sind: Eine echte Entdeckung ist die kleine Lili Martha König in der Rolle der kleinen Lili Martha.

Ja genau, die Sprecherin heißt wie ihre Rolle. Echt jetzt! :-)

Gleich zu Beginn bekommt sie nämlich die Geschichte vom ersten Erscheinen des Dämons von ihrem Opa erzählt. Und dass die garantiert nichts für kleine Mädchen ist, das ist den Reaktionen der kleinen Lili Martha deutlich und überzeugend anzuhören.

In weiteren Rollen sind in dieser Folge unter anderem Dietmar Wunder, Karlheinz Tafel und Johannes Steck zu hören.

Beeindruckend wie immer ist auch diesmal die unglaublich satte und farbenfrohe Geräuschkulisse, die einen als Hörer sogar bei einem harmlosen Waldspaziergang der Therapiegruppe mitten hinein ins Geschehen zieht.

Auch auf ein paar nette Soundspielereien darf man sich gefasst machen. Und wohl nur Marco Göllner hat die Chuzpe, den vielleicht tragischsten Moment des Hörspieljahres 2012 mit den verzerrten Takten eines Kinderlieds zu unterlegen. Ich verrate keine weiteren Details, aber Track 29 wird euch das Herz brechen.

Auch ohne die Schwarze Familie geht es vielversprechend weiter. Und nach diesem grandiosen Auftritt hätte ich nichts gegen eine eigene Spin-Off-Serie für Marvin Cohen.

Eine Hörprobe gibt es bei Folgenreich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*