Die drei ??? (151) – Schwarze Sonne

die drei fragezeichen schwarze sonneBei einem Malkurs lernt Bob den künstlerisch begabten Denzel Hopkins kennen. Dieser wird kurz darauf verhaftet. Er soll ein wertvolles Gemälde aus einer Galerie gestohlen haben. Denzels Tochter Goldie bittet die drei Detektive um Hilfe. Und die müssen tiefgründig forschen um hinter das Geheimnis der Bilder und des Künstlers zu kommen …

Die Vorlage zu dem Hörspiel stammt von Marco Sonnleitner, einem der neueren ???-Autoren, die in der Vergangenheit nicht immer durch sonderlich originelle Geschichten hervorstachen.

Um so erfreulicher, dass mir diese Folge, bis auf ein paar kleine Punkte sehr gut gefallen hat. Eine ganze Reihe bekannter Sprecher ist diesmal zu hören. Ich habe mich besonders über eine größere Rolle für Tilo Schmitz gefreut. Er spricht im Hörspiel Denzel Hopkins und ist unter andere als deutsche Synchronstimme von Ron Perlman und Ving Rhames bekannt. Außerdem spielen Stephan Schwartz (Ehemalige Synchronstimme von Tom Cruise), Jona Mues und Regina Lemnitz (Kathy Bates, Whoopi Goldberg).

Storymäßig wird alles geboten, was zu einer guten Hörspielfolge der Reihe gehört. Es gibt ein Rätsel, ein wenig Grusel (Jürgen Thormanns Auftritt als Gruselgreis ist top!) und ein tolles Zusammenspiel der drei Hauptsprecher. Sogar ein gesellschaftlich relevantes Thema, nämlich Rassismus, wird in der Geschichte behandelt.

Einzig die Entlarvung des Bösewichts am Ende, bei der die kläffende Fußhupe eines tuntigen Galeristen eine nicht unwesentliche Rolle spielt, gehört meiner Meinung nach eher ins Reich von Die drei ??? Kids.

Nach der tollen Folge 150 geht es vielversprechend weiter. Eine der (wenigen) besseren Folgen der jüngeren Vergangenheit.

Hier könnt ihr mal reinhören!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*