Die drei ??? (207) – Die falschen Detektive

Skandal! Drei Jungs geben sich als „Die drei ???“ aus und imitieren die Juniordetektive. Die echten Satzzeichen forschen nach und ermitteln bei Mrs. Willard, die nach dem Tod ihres Onkels ein Rätsel zu lösen hat.

Eine originelle Grundidee, die allerdings mangelhaft umgesetzt ist.
Wie kann es zum Beispiel sein, dass die drei nachgemachten Detektive die Originale nicht erkennen, sobald sie im Haus von Mrs. Willard auf sie treffen? Ich meine, 21. Jahrhundert und Google und so?

Immerhin ist der „Schatz“, nach dem die sechs Fragezeichen im Haus von Mrs. Willard suchen. ziemlich außergewöhnlich, wenngleich Autor Ben Nevis seine Story schon reichlich vollpfropft mit Identitätsdiebstahl, Erpressung, Rätselversen und vietnamesischer Folklore.

Die Besetzung ist gut gewählt, etwa mit Daniela Ziegler und Peter Kaempfe (Erzähler bei „TKKG Junior“). Und als doppelte Fragezeichen sind unter anderem die ewigen Hörspielkinder Jona und Woody Mues zu hören.

Überladen, arg konstruiert. Ben Nevis eben.
Naja, wenigstens fliegen sie nicht ins Weltall. :-)

Weitere Infos gibt es hier!

,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*