Die drei ??? (201) – Höhenangst

Bob kommt gerade von einer Lesung seines Lieblingsautors Ben Hustler nach Hause, da erhält er einen mysteriösen Anruf. Der Anrufer behauptet, Bob sei der einzige Zeuge eines Mordes. Und genau von diesem Mord handelt auch Ben Hustlers aktuelles Werk, der Roman „Höhenangst“.
Die drei ??? wittern einen neuen Fall und nehmen Kontakt zu dem Erfolgsautor auf.

Die größte Überraschung des Hörspiels ist die Besetzung von Ben Hustler. Kein Geringerer als der bekannte Synchronsprecher Christian Brückner (Robert de Niro, Harvey Keitel) hat es ins Studio Körting geschafft und liefert eine beachtliche Leistung ab.

Wenn man nicht zu viel über die eingermaßen irre Prämisse der Geschichte nachdenkt, erwartet den jungen und alten Hörer ein durchaus unterhaltsames Hörspiel, bei dem es im letzten Drittel für alle Beteiligten ziemlich hoch hinaus geht. Und der arme, von Höhenangst geplagte Ben Hustler stirbt derweil tausend Tode, was Christian Brückner amüsant und überzeugend darzustellen weiß.

Wobei für die spektakulären Enthüllungen des Finales dasselbe gilt, wie für die Ausgangssituation:
Einfach nicht zu viel darüber nachdenken.

Alles in allem bleibt das Hörspiel, auch dank einer fein aufspielenden übrigen Besetzung (Celine Fontanges, Achim Schülke, Angelika Bartsch), über die gesamte Spielzeit spannend und kurzweilig.
Da steckt auch nach über 200 Folgen also durchaus noch Potenzial in der Serie.
Schön, war ich doch in der Vergangenheit das ein oder andere Mal durchaus geneigt, die Totenglocke für die drei Satzzeichen zu läuten.

Weitere Infos gibt es hier!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*