Die drei ??? (195) – Im Reich der Ungeheuer

Die drei Buben sind im Stress. Nicht nur die resolute Mrs. Flaggstaff verlangt ihre Dienste, weil sie sich von ihrem Ex-Mann bedroht fühlt, auch der ehemalige Stuntman Wally Robertson benötigt ihren Beistand, weil er ein wertvolles Schmuckstück vermisst.
Doch bald stoßen die Detektive auf Ungereimtheiten und enthüllen am Ende ein im wahrsten Sinn des Wortes ungeheuerliches Komplott.

Fangen wir mal mit den positiven Aspekten an:
Was Heikedine Körting da an Sprecherprominenz ins Studio bestellt hat, ist schon eindrucksvoll. Michael Prelle („Dorian Hunter“) und Daniela Hoffmann (Synchronstimme von Julia Roberts) führen als wunderliches Schauspielerpaar die Detektive Bob und Peter durch ihr monströses Sammelsurium.
Und Sabine Hahn darf als Mrs. Flaggstaff ordentlich vom Leder ziehen und sich mit dem altklugen Justus ein paar deftige und amüsante Wortgefechte liefern.

Das wärs dann aber auch schon. Denn die Story, die sich Hendrik Buchna hier ausgedacht hat, passt wohl eher ins Universum von „Die drei ??? Kids“ und hält auch nur über die gesamte Spielzeit, weil sich die Juniorermittler an der ein oder anderen Stelle ziemlich doof anstellen.

Doof, genau, doof kann man als Oberbegriff über diese Geschichte stellen, in der noch dazu ständig das Wort „Logik“ vorkommt.
Wieder mal wird eine an und für sich okaye Grundidee („Monstersammler“) zu einem riesengroßen Schmarrn aufgeblasen.

Satz mit X. Aber wir hören weiter!

Weitere Infos gibt es hier!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

*